Phythotherapie / Pflanzenheilkunde


Phythotherapie heißt Pflanzenheilkunde und dürfte wohl eine der ältesten Naturheilverfahren sein. Es werden ganze Pflanzen oder Pflanzenteile (Blätter, Wurzeln, Blüten …) als Frischpflanzen, Tees, getrocknete Pflanzen, Extrakte etc. innerlich oder äußerlich angewendet. Bei Pferden hat sich die getrocknete bzw. pulverisierte Form als gut anwendbar ergeben.

 

Die Pflanzenheilkunde kann sehr gut unterstützend zu anderen Therapien wie z.B. der  Akupunktur angewendet werden oder auch prophylaktisch eingesetzt werden.

 

 

Indikationen:

 

Atemwegserkrankungen:

akut, chronisch, Dämpfigkeit


Störung des Bewegungsapparates:

z.B., Arthrose, Hufrehe


Hauterkrankungen


Stoffwechselstörungen


Verdauungsstörungen